Pressespiegel & Aktuelles
Zur Übersicht aller Artikel

Freisprechungsfeier "Sanitär-, Heizung- und Klimatechnik" SHK-Innung Rhein-Lahn-Kreis - Prüfung 2017/18 / Januar 2018

Mitte Januar 2018, absolvierten 12 junge Männer Ihre Gesellenprüfung als SHK-Anlagenmechaniker, im zuständigen Rhein-Lahn-Kreis-Innungsbereich. Fast alle bestanden die Kammerprüfung erfolgreich.

AG-Physik

Eines der zentralen Zukunftsthemen auch im Sanitär-, Heizungs- und Klimabereich ist die Fachkräftesicherung. Unmittelbar damit verbunden ist die Nachwuchsgewinnung. Das SHK-Handwerk, die Innungsbetriebe im Rhein-Lahn-Kreis, bieten sehr gute Ausbildungs- und Beschäftigungsperspektiven.

Die Stärke des SHK-Fachhandwerkes, gerade in der Berufsausbildung, und die damit verbundene hohe Qualitätsgarantie für den Endkunden, ermutigen diesen weiter vermehrt in die Wertsteigerung seiner Immobilie zu investieren. "Das Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik-Handwerk ist bei wichtigen Zukunftsthemen erster Ansprechpartner für Bauherrn, Modernisierer, Investoren und fragt entsprechend auch bei Euch - den vor Ort tätigen Gesellen - nach", betonte der Innungsobermeister Dieter Hillingshäuser in seinem Redebeitrag während der Freisprechungsfeier.

Die Schaffung von z.B. altersgerechten Wohnraums, wie u.a. barrierefreie Bäder, wird in Zeiten demografischer Herausforderungen weiter an Bedeutung gewinnen. Auch als "Offizieller Ausrüster der Energiewende", wie es die Werbekampagne des Handwerks treffend formuliert, leisten die Betriebe hervorragende Arbeit. "Viele haben längst erkannt, dass Aus- und Weiterbildung Sinn macht- und z.B. der Gesellenbrief ein ganz sicheres Wertpapier darstellt", appellierte der SHK-Prüfungsvorsitzende, Herr Joachim Krech, an die anwesenden neuen SHK-Facharbeiter.

Durch das hohe fachliche Qualitätsniveau sind die Innungsbetriebe in der Lage eine sehr gute Ausbildung für junge, interessierte Menschen anzubieten und durchzuführen. Die organisierten Innungsbetriebe übernehmen damit auch eine wichtige gesellschaftspolitische Verantwortung. Fachbetriebe, Berufsschule, Industrie und Großhandel bilden in der SHK-Praxis eine gut funktionierende Partnerschaft ab. Dadurch können Kundenvorteile wie z.B. Haftungsübernahme, Gewährleistungsansprüche, Qualitätsgarantien garantiert werden - Attribute, die vorrangig nur ein SHK-Innungsbetrieb bieten kann.

Wie immer wurde die Freisprechungsfeier mit einem gemeinsamen Essen, von der SHK-Innung organisiert, feierlich ausklingen lassen.

(Text R. Schmidt)